Deutsche Meisterschaft – Mittag-Race in Immenstadt

Nicht nur die Österreicher küren dieses Wochenende Staatsmeister und Staatsmeisterin, auch unsere nördlichen Nachbarn führten heute ihre Staatsmeisterschaft durch. Das Vertical Rennen in Immenstadt im Allgäu wurde traditionell als Mittag-Race durchgeführt.

In Berchtesgaden wurde heute die Deutsche Meisterschaft im Skibergsteigen ausgetragen. Um 14:00 Uhr starteten alle Athleten in das Vertical Rennen auf den Mittag hinauf. Die Athleten hatten auf der 3,5 Kilometer langen Strecke 680 Höhenmeter zu bewältigen.

Den Titel des Staatsmeisters im Vertikal holt sich der 30-jährige Andreas Seewald. Stefan Knopf, Titelverteidiger 2019, läuft auf Rang 2. Bronze holt sich Markus Ostfalk. Bei den U20-Männern holt sich Felix Gramelsberger Gold und Finn Hösch Silber. Simon Sambale holt sich den dritten Platz in der U20-Wertung.

Tatjana Paller holt sich mit einem Vorsprung von fast drei Minuten den Titel der Staatsmeisterin. Kristina Schollere und Alexandra Altmann laufen auf Platz zwei und drei. In der U20-Wertung der Damen gewinnt Antonia Niedermaier vor Anna-Maria Michel und Sophia Weßling.

Die vollständigen Ergebnisse der Deutschen Staatsmeisterschaft findet ihr hier:

Top News

9. April 2022

Sprint ins Saisonfinale – WC Flaine 2022

Die Woche des WÜRTH MODYF ISMF Weltcup-Finales endete mit dem Sprintrennen. ... Mehr erfahren
26. März 2022

Ergebnisse und Bilder von der Sellaronda 25.3.2022

Michele Boscacci und Matteo Eydallin gewinnen die 25. Ausgabe des Sellaronda ... Mehr erfahren