Keine dritte Etappe bei der Pierra Menta – Absage wegen Schlechtwetter

Heute gab es in Areches-Beaufort einen Sieg der Vernunft. Bereits am frühen Morgen goss es wie aus Kübeln ohne Aussicht auf Besserung. Dennoch wurde zuerst am Tagesplan mit 2.240 hm festgehalten. An der Startlinie, unmittelbar vor dem Start dann die Vernunftentscheidung: die 3. Tagesetappe der Pierra Menta wird abgesagt…erstmals in der 37-jährigen Geschichte der Veranstaltung.

Die durch die Bank erleichterten Athleten konnten zurück in die Unterkünfte und bereiten sich auf eine verkürzte 4. Tagesetappe am morgigen Samstag vor. Diese Abschlussetappe wird voraussichtlich nur aus 2 x 300 Höhenmetern in Talnähe bestehen, weil weiterhin starker Niederschlag vorhergesagt ist. Die Lawinengefahr in den höheren Lagen wäre daher nicht einschätzbar.

Danke an Rene Fischer für das Titelbild, dass die trostlose Stimmung heute perfekt widerspiegelt.

Top News

img 20240224 wa0006 24. Februar 2024

Österreich belegt hinter Italien Platz 2 beim Mixed Relay Weltcup bei der Marmotta Trophy

In einer mitreißenden Darbietung von Teamwork und Athletik beim ISMF World ... Mehr erfahren
whatsapp image 2024 02 23 at 015812 22. Februar 2024

Podest für Johanna Hiemer im Martelltal, Sieg für das französische Paar Axelle Gachet Molleret und Xavier Gachet,

Ein harter Tag im Büro heute in Val Martello für das Einzelrennen des ISMF ... Mehr erfahren