Zwieselalmaufstieg 30.12.2015 findet statt!

Gute Neuigkeiten kommen aus Gosau: sollte nicht der Wüstenwind im südlichsten Zipfel von Oberösterreich einfallen, findet der Zwieselalm-Aufstieg am 30.12.2015 auf verkürzter Strecke statt.

Zwieselalmaufstieg
  • Zwieselalmaufstieg
  • Zwieselalmaufstieg
  • Zwieselalmaufstieg

Gosau macht seinem Ruf als Schneeloch wieder mal alle Ehre, denn während schön lanmgsam alle Tourenskirennen abgesagt werden, laufen im Oberösterreichischen Ort die Vorbereitungen für den 30.12. auf Hochtouren.

Skibetrieb in Gosau ist möglich, wenn auch eingeschränkt

Zwieselalmaufstieg
So schlecht schauen die Pisten nicht aus in Gosau

Der Skibetrieb ist in der Skiregion Dachstein West auf den 58 Liftanlagen zwar nur eingeschränkt möglich, denn in den Tallagen ists natürlich auch im Salzkammergut grün. Allerdings wurde fleißig beschneit, und oben auf den Gipfeln gibt’s sogar Naturschnee. Beim Hornspitz kann sogar bis ins Tal gefahren werden, auf der Zwieselalm ist der obere Telabschnitt für geübte Fahrer geöffnet…für geübte deswegen, weil manche Steilstücke ziemlich vereist sind.

Zwieselalmaufstieg findet statt

Zwieselalmaufstieg
Für ein Vertical ist allemal genug Schnee

Der aktuelle Stand beim Zwieselalmaufstieg ist wie folgt: nachdem am unteren Teil der Strecke auf die Zwieselalm zu wenig Schnee liegt, wird die Strecke verkürzt und von der Mittelstation gestartet. Statt 750 Höhenmeter sinds nun etwa 460, das so „beliebte“ Kanonenrohr als Beuschlreisser bleibt in der Strecke. Der Ablauf wird so vonstattengehen, dass wie gehabt die Anmeldung bei der Talstation des 8er Jets Zwieselalm erfolgt, die Starter dann mit der Gondel zur Mittelstation fahren und dort dann um 16:30 der Startschuss fällt.

Die Anmeldungen laufen übrigens bestens, wie Nennungschef Ralph Egger bestens gelaunt berichtet:

„Wir haben derzeit schon über 100 Nennungen, das Limit von 120 ist bald erreicht. So schnell wie heuer ist es noch nie gegangen. Ich weiß nicht, ob unser Schnee oder die guten Kasspatzen die Leute anlocken, aber irgendwas ist dran…vielleicht ist‘s auch meine Telefonstimme…auffällig viele Frauen sind heuer nämlich dabei!“

Wer noch dabei sein will: E-Mail mit Name, Geburtsjahr, Wohnadresse und Telefonnummer an zwieselalmaufstieg@gmail.com schicken, Ralph Egger bestätigt, ob noch Platz in der Startliste ist.

Danke an die Unterstützer

Die Veranstalter danken vor allem den Gosauer Bergbahnen der Dachstein West AG für den Einsatz fürs Rennen, aber auch den Sponsoren FISCHER SKI, LÖFFLER, POMOCA und SUUNTO für die Unterstützung und die tollen Sachpreise für die Gewinner der Mittelzweit-Wertung, u.a. ein Paar Ski und eine Pulsuhr!

Top News

9. April 2022

Sprint ins Saisonfinale – WC Flaine 2022

Die Woche des WÜRTH MODYF ISMF Weltcup-Finales endete mit dem Sprintrennen. ... Mehr erfahren
26. März 2022

Ergebnisse und Bilder von der Sellaronda 25.3.2022

Michele Boscacci und Matteo Eydallin gewinnen die 25. Ausgabe des Sellaronda ... Mehr erfahren