WELTMEISTER DAMIANO LENZI WIRD MITGLIED DER DYNAFIT-FAMILIE

DYNAFIT_Lenzi_De_Silvestro

Das DYNAFIT-Team wird um einen prominenten, neuen Schneeleoparden verstärkt: Damiano Lenzi, amtierender Weltmeister im Skibergsteigen, wird ab der kommenden Wintersaison mit Equipment aus dem Hause DYNAFIT an den Start gehen. Im Athleten-Team erneut bestätigt wurde auch die Italienerin Alba de Silvestro, die auf eine überaus erfolgreiche Saison im Skibergsteigen zurückblickt. Die beiden Ausnahmesportler werden auch ihr Sommertraining „powered by“ DYNAFIT bestreiten.

„Von Athleten für Athleten” lautet das Versprechen, mit dem sich DYNAFIT an seine Kunden richtet. Ein Slogan, der die Verbindung des Bergausdauer-Spezialisten mit der Skitouren-Rennszene und ihren Protagonisten mehr als treffend beschreibt. Vor dem Hintergrund der engen Zusammenarbeit mit zahlreichen Weltklasse-Athleten freut sich die Referenz-Marke für den Bergausdauersport, den Weltmeister des Skibergsteigens künftig in seinem Top-Team begrüßen zu dürfen: Damiano Lenzi aus dem Piemont, Jahrgang 1987, ist seit 2009 Mitglied der Sportgruppe der italienischen Armee. Mit drei Jahren stand der Ausnahmeathlet erstmals auf Skiern. Sein Vater war als Langlauflehrer tätig und machte ihn bereits in frühen Jahren mit dem Leistungssport vertraut. Lenzi bestritt zahlreiche Wettbewerbe im Skilanglauf und war später Mitglied des Jugend-Nationalteams sowie des italienischen B-Kaders. Mit 21 Jahren entdeckte
der Italiener über die Freundschaft mit einigen lokalen Bergsteigern seine Leidenschaft für das Skibergsteigen und die Abfahrten im Tiefschnee. Er beendete seine Karriere im Skilanglauf, um sich fortan voll und ganz dem Skibergsteigen zu widmen.

„Das Skitourengehen verbindet zwei Welten, die ich beide sehr gut kenne: Man braucht Kraft und Stärke in den Beinen, wie ich es auch vom Langlauf gewohnt bin. Hinzu kommen das Adrenalin und der Spaß bei der Abfahrt abseits der Pisten“,

erklärt Damiano Lenzi während seines ersten Besuchs bei DYNAFIT in Bozen.

„Ich habe mich dazu entschieden, ein Teil der DYNAFIT-Familie zu werden, weil ich einen neuen Weg gehen wollte und sehr eng mit den R&D Abteilungen zusammenarbeiten möchte. So kann ich meine Erfahrung optimal einbringen und daran mitwirken, die beste Ausrüstung für uns Athleten zu entwickeln. Vor allem das neue P49 System für den Skitouren-Rennsport hat mich überzeugt und meine Entscheidung für DYNAFIT maßgeblich beeinflusst.“

Pro Saison absolviert Damiano Lenzi etwa 900 Trainingsstunden mit rund 600.000 Höhenmetern und gilt nicht zuletzt deshalb als einer der kompetentesten Sportler der Szene.

„Die Erfahrung unserer Athleten ist ein wesentlicher Bestandteil für die Forschung und Entwicklung unserer Produkte“,

so Alexander Nehls, International Marketing Director bei DYNAFIT.

„Damiano verkörpert unsere Markenwerte Speed und Performance wie kaum ein anderer und wird unsere Produktmanager bei der Entwicklung neuer Produkte sicher stark inspirieren und wertvolles Feedback als Tester und Nutzer liefern.“

Mit dem Ziel, die besten Athleten des Rennsports in sein Team zu holen wurde auch die Zusammenarbeit mit Alba de Silvestro fortgesetzt. Die 22-Jährige konnte in der Wintersaison 17/18 den Weltcup in der Espoir-Kategorie (U23) in den drei Disziplinen Overall, Vertical und Individual für sich entscheiden. Damit zählt sie zu den besten wie auch vielseitigsten Athletinnen im Rennsport. 2017 sicherte sich die Italienerin im Team den zweiten Platz bei der Trofeo Mezzalama.

Im März 2018 konnte Alba de Silvestro mit neuer Bestzeit den Sieg beim Sellaronda Skimarathon für sich verbuchen.

„Damiano gehört zusammen mit Alba zu der Gruppe von absoluten Top-Athleten, die es DYNAFIT ermöglichen, seine Rolle als Referenzmarke und Innovationstreiber des Bergausdauersports zu behaupten und weiter auszubauen“,

so Nehls.

„Unsere Kollektion stattet unsere Athleten 365 Tage im Jahr aus und bietet so die perfekte Ausrüstung sowohl für das Training als auch für den Wettkampf.“

Partner

Projektsponsoren