Alpencup

Nach einer gelungenen ALPENCUP-Premiere im Jahr 2017 und einer erfolgreichen Fortsetzung in der Saison 2017/18 geht der ALPENCUP 2018/19 in eine neue Runde mit einem exklusiven Highlight in Österreich. Nach der Beobachtung der Erztrophy 2018 durch die ISMF und dem Okay des ÖSV wird der Auftakt des ISMF Weltcups der Skibergsteiger 2019 in Bischofshofen stattfinden. Die Idee des ALPENCUPS, im Alpenraum ein Veranstaltungsformat zu präsentieren, das mit Weltcups in allen Grundzügen gleichzusetzen ist, hat somit gefruchtet.
logo alpencup Neu
  • logo_alpencup2018

Die drei hochwertigen, alpinen Rennen aus Österreich, Deutschland und Italien schließen sich für den ALPENCUP zu einer gemeinsamen Cupwertung zusammen, die sozusagen den „Skibergsteigerkönig der Alpen“ kürt. An jedem Rennwochenende des ALPENCUPS werden sowohl ein Sprint-, als auch ein Individualbewerb durchgeführt. Im Rahmen der Hochkönig Erztrophy findet auch ein Vertikalrennen statt. Diese Bewerbe ermöglichen anspruchsvollen Wettkämpfern mit Erfahrung, auch ohne Zugehörigkeit zum Österreichischen Nationalkader, ebenfalls an einem Weltcup-ähnlichen Rennen teilzunehmen.

Umsetzung durch erprobte Rennveranstalter

Die Auswahl der Rennen fiel auch heuer wieder auf jene Veranstalter, die bereits durch langjährige Durchführungen ein großes Repertoire an Erfahrungen gesammelt haben und so einen reibungslosen Ablauf und ein qualitativ hochwertiges Rennwochenende garantieren können. Gestartet wird die Rennserie in Österreich, im Zuge der dreitägigen Erztrophy von 18.-20. Jänner 2019 in Bischofshofen. Diese bildet auch den Auftakt zum ISMF Weltcups der Skibergsteiger. Anschließend macht die Tour Halt im schönen Berchtesgadener Land in Deutschland. Beim Jennerstier  von 15.-17. Februar 2018 können die Athleten quasi vor Toni Palzer’s Haustüre ihr Können unter Beweis stellen. Den krönenden Abschluss findet der ALPENCUP dann im Südtiroler Martelltal, wo die Marmotta Trophy am 2. -3. März 2019 stattfindet.

Nicht nur wir und die Athleten freuen uns schon auf die Rennen, sondern auch aus den Reihen der Veranstalter tönen freudige Klänge. Die Vorbereitungen für den ersten Skibergsteiger-Weltcup in Österreich seit 2007 laufen sehr positiv, wie Thomas Wallner aus dem Organisationskomitee der Erztrophy mitteilt:

„Die Registrierung für die Beherbergung des Weltcup-Trosses in Bischofshofen sprengt grad alle Erwartungen. Schon jetzt sind knapp 250 Skibergsteiger aus fast 10 Nationen gemeldet. Wir werten das als großes Lob für unsere Bemühungen“

 

Alle Details zu den Rennen

Hochkönig-Erztrophy in Bischofshofen (AT)

Am Freitag, 18.01.2019 findet im Rahmen der Erztrophy der Sprint statt, am Samstag, 19.01.2019 das Vertical Rennen und am Sonntag 20.01.2019 das Individual Rennen. Die drei Rennen sind der erste Teil der Serie SKIMO ALPENCUP. Alle Informationen zum Rennwochenende gibt’s hier.

Jennerstier im Berchtesgadenerland (DE)

Der Jennerstier, DAS traditionelle Rennen in Deutschland, findet zum 14. mal statt und bildet den zweiten Stopp der ALPENCUP-Teilnehmer. Am 15.02. findet wie auch schon im Vorjahr im kleinen Skigebiet Gutshof am Obersalzberg das Sprintrennen, das zum Alpencup zählt, statt! Am 17.02.2018 geht es im Rahmen des Individuals auf den Jenner hinauf. Beide Rennen zählen zur Deutschen Meisterschaft. Alle Informationen zum Jennerstier gibt’s hier.

Marmotta Trophy im Martelltal (IT)

Die Marmotta Trophy ist das krönende Finale des diesjährigen ALPENCUP. Am 2. und 3. März 2019 geht dort auch die Siegerehrung der ALPENCUP-Wertung über die Bühne. Alle Informationen zum Rennen gibt’s hier.

Die Wertung der Rennen im Cup

Bei der Wertung wird es im Vergleich zum Vorjahr geringfügige Änderungen geben, weitere Infos folgen.

Insgesamt werden im neuen SKIMO ALPENCUP übrigens Preise im Gesamtwert von EUR 20.000,– an die Athleten weitergegeben. Für die Gesamtsieger des Cups sind es alleine EUR 3.750,– an Einkaufsgutscheinen des Alpencup-Partners BERGZEIT.

Anmeldung

Anmeldelink Erztrophy

Anmeldelink Jennerstier

Anmeldelink Marmotta Trophy

Partner

Projektsponsoren