Letztes ISMF Individualrennen: neue Strecke

IMG 20190405 WA0008

Beim für morgen in Madonna di Campiglio angesetzten letzten ISMF Weltcuprennen der Saison, dem Individualbewerb, musste heute leider wegen der starken Schneefälle die gesamte Strecke umgebaut und nach unten verlegt werden. Zudem wird das rennen in Runden ausgetragen. Einen kratzt das garnicht mehr: der Italiener Robert Antoniolli hat schon vor dem letzten Bewerb den Gesamtweltcup in der Tasche…SKIMO Austria gratuliert herzlich!

Die Herren werden morgen im Hauptrennen „Dolomiti die Brenta“ vom Start um 8:45 Uhr eine Höhendifferenz von 1.670 m überwinden. Die Starts sind wie folgt gestaffelt: 8:00 Uhr: JW, 8:15 Uhr: SW, 8:30 Uhr: JM, 8:45 SM.

Wir werden mittels Liveticker berichten!

Partner

Projektsponsoren