Virtual Skitour Challenge auf den Hochkeil – ob Wettbewerb oder Genuss … du fällst den Entschluss!

In Zeiten von Pandemie, Beschränkungen und abgesagten Wettbewerben, gibt es eine spannende Möglichkeit sich trotzdem ein bisschen "mit anderen zu vergleichen" und auch noch tolle Preise zu gewinnen.
Virtual Challenge Hochkeil

Die Veranstalter der beliebten Hochkönig Erztrophy haben auf der fix installierten Skitouring Strecke „Bischofshofen – Hochkeil“ die DYNAFIT Virtual Challenge ausgerufen … für ambitionierte und genussorientierte SkitourengeherInnen!

Hinweis: Die Teilnahme ist kostenlos und im Zeitraum vom 5. Februar bis 31. März 2021 möglich!

 

Was funktioniert das mit der Virtual Challenge?

Ganz einfach. Man installiert eine App, registriert sich auf der Homepage, fährt nach Bischofshofen, öffnet die App, startet die Virtual Challenge und geht diese tolle Skitour im eigenen Tempo – aber jetzt nochmal langsam …

 

#1 RACEMAP App installieren

Diese App findet man für iPhone im Apple App Store sowie für Android-Geräte im Google Playstore

 

#2 Registrierung für „Erztrophy 2021“

Unter dem Link https://www.erztrophy.com/trophy-2021/ bitte die persönlichen Daten eingeben (Vor-/Nachname, Geburtsjahr, Geschlecht, Email) und „Teilnehmen“ drücken. Es folgt prompt eine Bestätigungs-Mail mit der persönlichen Startnummer.

 

#3 Registrierung für die Virtual Challenge in der RACEMAP App

Die App am Handy öffnen und im Suchfeld den Key „9X1DO3“ eingeben um auf die Strecke „ErzTrophy Bischofshofen-Hochkeil“ zu kommen (alternativ kann man auch den Anweisungen der Bestätigungs-Mail folgen). Bitte dann Vor- und Nachname sowie die persönliche Startnummer eingeben.

 

#4 Fahrt nach Bischofshofen und Start der Skitour

Hinweis: Handy aufladen!

Die Strecke führt vom Österreichhaus beim Schanzengelände (Adresse: Rosenthal 41, 5500 Bischofshofen), den alten Knappenweg hinauf auf den Hochkeil. Diese sehr beliebte Tour ist bei ausreichender Schneelage die ganze Saison gespurt und der präparierte Weg kann vom Knappensteig aus, bis zum Auto zurückgefahren werden.

Ein großer Parkplatz ist vorhanden und aufgrund der guten Streckenbeschilderung ist der Weg leicht zu finden. Sobald man am Startschild vorbeikommt, einfach die RACEMAP App öffnen und den Button „LIVE TRACKING STARTEN“ drücken. Es wird die Zeit automatisch aufgezeichnet vom Start bis zum Ziel (=Gipfel). Auf der Strecke gibt es vier Checkpoints (Bürglhöh, Mosott Kreuzung, Kaltes Bründl, Vorderkeil) – auch hier wird die Zwischenzeit automatisch von der RACMAP App aufgezeichnet.

Hinweis: Wenn einer dieser vier Checkpoints nicht passiert wird, dann kann der Aufstieg nicht in die offizielle Wertung aufgenommen werden. Das versteht sich aufgrund der Fairness von selbst.

 

Was bringt mir die Teilnahme?

Eine normale Skitour kann man jeden Tag gehen. Auch Zeit und GPS-Track können heutzutage schon mit vielen Fitnessuhren individuell aufgezeichnet werden. Aber was fehlt ist ein transparenter ehrlicher Vergleich mit anderen Gleichgesinnten! Vielleicht kann man die Aufstiegsdaten mit seinem Skitourenbuddy austauschen oder seinem besten Freund stolz präsentieren, welche Zeit man auf den Hochkeil gebraucht hat. Aber die vielen SkitourengeherInnen, die im Laufe von ein paar Wochen die gleiche Strecke aufsteigen – wer ist hier der/die Schnellste, wo stehe ich mit meiner Zeit, … eine gewisse Neugierde für den Vergleich steckt doch in jedem von uns 😉

Hinweis: Es gibt zwei Wertungen – „Speed“ (Top3 Damen/Herren) und „Genuss“ (Mittelzeit).

 

Bei einer Challenge gibt es doch auch immer was zu gewinnen – auf welche Preise kann man sich freuen?

  • Für die Speed-Wertung sponsort die Firma DYNAFIT folgende Sachpreise: 2x Speed20 Rucksack, 2x Radical Softshell Handschuhe und 2x Radical Mütze.
  • Für die Genuss-Wertung gibt es einen Gutschein für eine Grillparty für 8 Personen zur Verfügung gestellt von der Firma Stiegl.

Außerdem werden weitere Überraschungspreise unter allen registrierten Teilnehmern verlost.

Ein besonderes Unterstützungs-Highlight gib es bei Peter Radacher, dem Chef vom Arthurhaus. Wer in der Schirmbar beim Arthurhauslift etwas konsumiert erhält gegen Vorzeigen des RACEMAP App „Bildschirmes“ (mit Verweis auf Namen und Startdatum) einen Gutschein für eine Auffahrt mit dem Roßwieslift, um wieder auf die Knappensteigabfahrt zu kommen.

 

„Ein spezieller Dank gilt den langjährigen Partnern der Erztrophy. Ohne deren Unterstützung wäre diese Virtual Challenge nicht möglich gewesen“, so Hannes Laner (einer der drei Begründer der Erztrophy).

Partner: DYNAFIT und SKIMO Austria sowie Color Drack, TVB Bischofshofen, Silberpfeil, Arthurhaus, Stiegl, Bergrettung Österreich und Hochkönig Tourismus.

 

Also, bis 31. März kann man noch an der DYNAFIT Virtual Challenge teilnehmen. Egal ob mit Vollgas oder mit Genuss – die ca. 6,8 km lange Strecke mit ca. 1.300 Höhenmetern bietet jedem Sportler einen eindrucksvollen Panoramablick auf seine Majestät Hochkönig und das gesamte Massiv der Mandlwände.

 

Worauf wartest du noch, ab ins Auto und rein ins Erlebnis!

 

Weiterführende Links:

Partner

Projektsponsoren