Neue Kombi-Wertungen bei ISMF und Grande Course – so geht’s

Bereits am 1. Juni des Jahres hatte die ISMF eine überarbeitete Vereinbarung mit den „La Grande Course“ Rennen geschlossen. Dadurch ergibt sich nun eine neue, fairere Gesamt-Weltcup-Wertung.
ismf-new-ranking

Das Verhältnis zwischen der ISMF und den La Grande Course LGC hat sich in den letzten Jahren durch die Internationalisierung des Skibergsteigens gewandelt. Noch vor wenigen Jahren wurde sogar die Patrouille des Glaciers als Weltcuprennen gewertet, was mittlerweile durch die Standardisierung des ISMF Reglements undenkbar ist. Der ISMF Weltcup gewinnt gleichzeitig Jahr für Jahr an Boden und Bedeutung. Die hochalpinen und traditionellen Westalpen Teamrennen des LGC gehören aber untrennbar zu unserer Sportart, deshalb sind sie seit dem heurigen Sommer in einem Wertungssystem in die ISMF Weltrangliste integriert.

Es gibt nun im Wesentlichen 4 unabhängige Wertungsblöcke, die gemeinsam in die Weltrangliste einfließen:

  • ISMF Weltmeisterschaft (an ungeraden Jahren) oder Kontinentalmeisterschaft (an geraden Jahren)
    800 bzw. 600 Punkte gesamt
  • ISMF Weltcup mit Spezialwertungen Individual, Vertical und Sprint sowie einem Gesamtweltcup aus allen Einzelwertungen
    200 Punkte pro Rennen gesamt
  • ISMF Series Rennen (die früheren „Open“ Rennen)
    50 Punkte pro Rennen gesamt
  • LGC Teamrennen in den Westalpen
    200 Punkte pro Rennen gesamt

In Summe ergibt sich damit ein auf internationaler Basis starker ISMF Weltcup mit Gesamtwertung. Die LGC Rennen können ihre Wertigkeit dennoch so einbringen, dass sie für die Weltrangliste eine gleich große Bedeutung wie der ISMF Weltcup haben.

Aber es geht nicht nur um Zahlen und Punkte, wie ISMF Präsident und LBG Chef Adriano Favre betonen:

„Die Kooperation zwischen der ISMF und dem LGC wird der Verbreitung des Skibergsteigens vor dem Hintergrund des olympischen Gedankens einen Schub verleihen. Im Speziellen wurde in diesem Sinne auch ein gemeinsames Anti-Doping-Programm beschlossen, das von der ISMF gemanagt und von einer externen Firma durchgeführt wird“

Internationaler Saisonstart mit dem ersten ISMF Weltcuprennen ist heuer am 21.1.2017 in Andorra, das letzte LGC Rennen ist die Mezzalama in Italien am 23.4.2017.

Partner

Projektsponsoren