Abgesagt! Feuerkogel Challenge geht in die zweite Runde

Zum zweiten Mal organisierte der Verein Feuerkogel Alpin-Triathlon Ebensee die Feuerkogel Challenge am 28. März 2020. Ein Alpin-Triathlon der besonderen Art, und Wettbewerb für die Härtesten unter den Ausdauersportlern.
Feuerkogel Challenge Quelle feuerkogelchallenge.at
  • Feuerkogel Challenge Quelle feuerkogelchallenge.at
  • FKC Black

Update 11.03.2020: „Aufgrund des aktuellen Erlass für Veranstaltungen im Bezug auf den Virus COVID-19 hat das Organisationskomitee gestern Abend in einer Sondersitzung getagt. Wir haben nach ausführlicher Diskussion und Bewertung der Sachlage beschlossen dass die Feuerkogel Challenge 2020 abgesagt und auf 2021 verschoben wird. In erster Linie gehen Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer, Besucher und Helfer vor. Wir bitten um Verständnis!“

In 3 Disziplinen, Traillauf, Mountainbike, Tourenski,- sind 22,2 Kilometer und 1800 Höhenmeter zu bewältigen.

Vergangene Saison nahmen 120 AthletenInnen aus 3 Nationen den Traillauf mit Start im Ortszentrum in Angriff – die Premiere war geprägt von herrlichem Frühlingswetter und tollen Leistungen der SportlerInnen:

Karl Prungraber erreichte nach 2:06,21 Stunden das Ziel, gefolgt von Christoph Brunthaler und Dominik Hartner. Lokalmatador Kurt Arnold belegte den ausgezeichneten 8.Rang. Die Damenwertung entschied Julia Evangelist aus Bad Goisern in 2:38,57 Stunden, vor Andrea Grubauer und Julia Fedrizzi, für sich.

Das sind die Strecken:

Traillauf-Strecke

Start: Marktgasse Ebensee
Route: Straße, Forststraße, Waldweg
Distanz: 7,1 km
Höhenmeter: 423 hm

Mountainbike-Strecke

Start: Rathaussaal Ebensee
Route: Straße, Forststraße
Distanz: 10,6 km
Höhenmeter: 701 hm

Tourenski-Strecke

Start: Talstation Gsoll (1.050 m)
Höchster Punkt: Berggasthof Edelweis (1.615 m)
Distanz: 3,4 km
Höhenmeter: 668

Anmeldung

Die Anmeldung für die 2. Feuerkogel Challenge am Samstag, den 28. März 2020, erfolgt über das PENTEK Payment System, siehe folgender Link: www.feuerkogelchallenge.at.

Der Start erfolgt um 10:30 Uhr, das weitere Programm findet ihr ebenfalls unter obenstehendem Link.

 

Quelle: www.feuerkogelchallenge.at, Michael Dauser

Partner

Projektsponsoren