Abgesagt! Horn Attacke – Der Südtiroler Duathlon geht in die fünfte Runde

Die Horn Attacke geht am 7. März in die fünfte Runde: Von Bozen bis auf das Rittnerhorn, zuerst mit Laufschuhen, dann mit Skischuhen und Skitourenausrüstung. Der Südtiroler Duathlon ist ein Wettbewerb für Sportler, die sich mit anderen messen möchten, aber auch für Athleten die die eigenen Limits ausloten…und sie überschreiten möchten! Ganz neu in 2020 ist die Kategorie "Bergsteiger".
22 strecke pemmern rittner horn 15532731980508
  • 20 start bozen 15522960600737
  • 20 start bozen 15522960950399
  • 21 strecke bozen pemmern 15523066430997
  • 22 strecke pemmern rittner horn 15532723980898

Update vom Veranstalter, 02.03.2020: 

Liebe Athleten, liebe Helfer, liebe Sponsoren und liebe Zuschauer,

Wer hätte sich denn sowas gedacht? Der Coronavirus ist in Italien angekommen und auch wir sind damit konfrontiert. Mit Bedauern informieren wir euch, dass wir uns dafür entschieden haben, die Horn Attacke 2020 abzusagen. Wir haben uns intensiv mit den Behörden ausgetauscht, mögliche Szenarien überlegt und diese sehr schwierige Entscheidung alles andere als leichten Herzens getroffen. Zwar hat die Behörde kein Verbot ausgesprochen, sondern nur die Empfehlung, die Veranstaltung abzusagen, wir möchten aber kein Risiko eingehen: Die Gesundheit und Sicherheit der Athleten, der Helfer und deren Familien ist für uns oberste Priorität. Das das Skigebiet am 22.03.2020 schließt, ist es uns nicht möglich, den Termin zu verschieben.

Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, wie ihr euch vorstellen könnt. Wir arbeiten mit großer Leidenschaft seit mehreren Monaten ehrenamtlich an dieser Veranstaltung und haben uns schon sehr auf den 7. März gefreut. Die Enttäuschung ist auch für uns sehr groß.

Wir sind gerade auf Volltouren dabei, Lösungen für die Anmeldegebühren zu schmieden. Bitte helft uns dabei, die Zeit für die Suche einer guten Lösung zu investieren und schreibt uns bitte nicht an. Wir melden uns in spätestens einer Woche direkt bei den Athleten persönlich.

Vielen Dank für euer Verständnis.
Das Horn Attacke OK

Die fünfte Horn Attacke, der Lauf- und Skitouren-Duathlon von Bozen bis auf das Rittnerhorn, rückt näher: In knapp 50 Tagen gilt es für die Teilnehmer rund 20 km und 2.000 Höhenmeter hinter sich zu bringen, als Einzelathlet, in Zweier- oder Dreierstaffel. Das Rennen richtet sich an Teilnehmer, die den Vergleich mit anderen Spitzensportlern suchen, aber auch an diejenigen, die es einfach versuchen möchten und schauen möchten, ob sie es alleine oder im Team vom Bozner Stadtzentrum bis zum höchsten Punkt des Rittner Sonnenplateaus schaffen.

Spätestens bei der Anmeldung steht man vor der Entscheidung: Teilnahme als Einzelathlet (Männer und Frauen), oder als Zweierstaffel (Frauen, Männer oder gemischt), wo der erste Athlet die Strecke Bozen-Pemmern bewältigen muss, während der Zweite mit Tourenski an den Füßen von Pemmern bis ins Ziel ganz oben auf das Horn startet. Die dritte Möglichkeit ist die Dreierstaffel (Frauen, Männern oder gemischt), bei welcher der erste Athlet die Laufstrecke von Bozen bis Oberbozen übernimmt, der Zweite von Oberbozen nach Pemmern und der Dritte dann die Skitourenstrecke bis zum Ziel. Es gibt auch eine vierte Kategorie: Die „Bergsteiger“ („Ulli Seebacher“ Preis, Frauen und Männer), die die Ausrüstung vom Start bis zum Ziel selber tragen ohne die Wechselzonen zu nutzen, wie die großen Athleten der Vergangenheit, die weder Angst noch Müdigkeit kannten.

Das Ziel der Horn Attacke liegt auf 2.260 Meter: von hier hat man einen Ausblick, der jegliche Anstrengung belohnt! Wer sich die eigene Startnummer noch zum günstigeren Preis sichern will, hat noch bis 30. Januar Zeit.

Im Überblick:

  • Wann? 7.03.2020
  • Wo? Bozen/Südtirol
  • Wie? Duathlon Berglauf+Skitouren
  • Welche Strecke? 20 km und 2000 Höhenmeter (Einzelathleten oder im 2-er oder 3-er Staffel)
  • Weitere Infos auf: hornattacke.com

Fotos: hornattacke.com

Text: Melanie Gschwenter

Partner

Projektsponsoren