Ankündigung Tromsø Arctic Skimo Rennen – das nördlichste Skimo Rennen Europas

Vom 3. bis 4. Mai 2019 findet in Norwegen das Tromsø Arctic Skimo statt - das nördlichste Skitourenrennen Europas und gleichzeitig das Außergewöhnlichste in Norwegen. Das Besondere ist der Start am Meer und die Besteigung des 1.042 m hohen Skittentind ("schmutziger Gipfel"). Mit dabei: Jakob Herrmann, der sich schon wahnsinnig auf die einzigartige Skimo Landschaft Norwegens freut.
SkittentindRando Header Bild Skittentind Rando
  • 06 Tromsoe Artic Skimo Bild Skittentind Rando
  • 05 Tromsoe Artic Skimo Bild Skittentind Rando
  • 04 Tromsoe Artic Skimo Bild Skittentind Rando
  • 03 Tromsoe Artic Skimo Bild Skittentind Rando

Ein Skimo Rennen Mitte Mai? Im Norden Norwegens ist das nichts Ungewöhnliches, denn das Tromsø Arctic Skimo (ehem. Skittentind Rando) gibt es bereits seit 2007. Der Austragungsort Tromsø liegt auf 69 Grad und ist damit die nördlichste Stadt der Welt. Umgeben von traumhaften Bergkulissen wie Storsteinnestind, Småtind und Skittentind bietet sich dieser Ort hervorragend für ein Rennen an. Einzigartig ist nicht nur der abgelegene Ort auf einer Insel, sondern auch die alpin anmutende Kette von verschneiten Berggipfeln rundherum mit Blick auf das offene Meer. Ein Pflichttermin für jeden Skibergsteiger.

Bewerbe:

Die Königsdisziplin ist die Tromsø Skimo Challenge, ein anspruchsvolles Individual Rennen mit zwei Bewerben. (Beide Bewerbe zählen zum Norwegischen Skimo Cup.)

  • Tromsø Skimo Challenge 4000: 2-tägiges Individual Rennen am 3. und 4. Mai 2019
  • Tromsø Skimo Challenge 2000: 1-tägiges Individual Rennen am 4. Mai 2019

Weiters finden am 4. Mai 2019 noch folgende Bewerbe statt:

  • Arctic Team Skimo: Ein Teamrennen (men, women, mixed) mit 2 oder 3 Personen und einer Strecke von 1.500 hm.
  • Junior Skimo: Für junge Skibergsteiger zwischen 11 und 16 Jahre. Die verkürzte Strecke beträgt 500 hm.
  • Downhill Challenge: Für alle, die nicht aufsteigen wollen, gibt es einen reinen Downhill Bewerb mit Massenstart und jeder Menge Adrenalinkick.

Teilnehmer:

Das Teilnehmerfeld ist bunt gemischt und dennoch sehr hochkarätig. Mehrere Athleten des norwegischen Nationalteams haben sich bereits angemeldet. Auch andere starke internationale Athleten haben ihr Interesse angekündigt und werden am Rennwochenende in Tromsø erwartet. Bei den Damen haben sich bereits Malene Blikken Haukøy aus dem norwegischen Team und die französische Skimo-Legende Laetitia Roux angemeldet. Auch der österreichische Nationalkaderathlet Jakob Herrmann wird beim 2-tägigen Individualbewerb an den Start gehen.

Anmeldung und weitere Informationen

Alle Infos gibt es auf der Tromsø Arctic Skimo Website und auf Facebook. Die Anmeldung ist noch bis 1. Mai 2019, 23:00 Uhr geöffnet.

Partner

Projektsponsoren