Aktuelle News aus dem Martelltal

Die Marmotta Trophy geht in punkto Vorbereitung langsam ins Finale. Die Streckenvorbereitung läuft, die Startersackerl werden gepackt und die Interviewwände vorbereitet. Der Abschluss des 2. SKIMO Alpencup am Wochenende kann kommen!
Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 04 _ Bild Renee Holzknecht
  • Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 06 _ Bild Renee Holzknecht
  • Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 20 _ Bild Renee Holzknecht
  • Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 21 _ Bild Renee Holzknecht
  • Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 22 _ Bild Renee Holzknecht
  • Marmotta Trophy 2018 Vorbereitung _ SKIMO Austria Motiv 23 _ Bild Renee Holzknecht

Die Spurarbeiten auf die Martellerhütte und darüber hinaus sind in vollem Gang. Mit gewohnt großer Manpower und Begeisterung wird an der Strecke gebaut, wie die Bilder von Renee Holzknecht zeigen.

Wettertechnisch schaut es für das Wochenende so aus, dass der Samstag beim Vertical noch gut ist. Für den Sonntag wird jedoch der Durchzug einer Front erwartet, und es wird laut Meteorologen bis zu 40cm Neuschnee geben. OK-Chef Egon Eberhöfer hat uns dazu heute am Telefon gesagt:

„Wir bereiten jetzt mal alles vor was im unteren Bereich ist. Sollte sich die Schneeprognose in den nächsten Tagen bestätigen, werden wir halt nicht in die hohen Lagen gehen, sondern die Strecke so weit herunten anlegen, wie das sicherheitstechnisch nötig ist. Wir sehen das recht locker, Möglichkeiten haben wir genug.“

Auch verkehrstechnisch ist für den Fall der Fälle vorgesorgt. Sollte es tatsächlich extrem schneien, stehen Shuttlebusse für Teilnehmer und Zuschauer bereit.

 

Die Anmeldung für Österreicher und Deutsche findet sich unter diesem Link.

 

Italiener müssen sich mit dem „Formular 61“ anmelden, bitte mit dem eigenen Sportclub sprechen.

 

Hier geht’s zu Infos über die Veranstaltung.

Partner

Projektsponsoren