Triumph von Magnini in Vermiglio

In Vermiglio wurden heute die italienischen Jugendmeisterschaften im Individual durchgeführt. Hier die Ergebnisse zum Rennen inklusive Fotos. 
12551
  • 12515
  • 12536
  • 12541
  • 12543
  • 12550

In seinem Zuhause gab der italienische Athlet Davide Magnini vom Centro sportivo Esecito wieder ein Zeugnis für sein Ausnahmetalent ab. Er gewinnt das Rennen mit Bravour und dominiert auf jedem Meter – wie man es von ihm gewohnt ist. Magnini meisterte die Strecke sofort mit der richtigen Herangehensweise und legte die insgesamt 14 Kilometer mit 1480 Höhenmetern in Bestzeit zurück. Diese Leistung zeugt von außergewöhnlichem Talent und lässt auf eine große Karriere bei den Skibergsteigern hoffen.

Die Laufzeit von Davide Magnini beträgt 1.36.18. Valentino Bacca fährt mit 1.44.45 mit über 8 Minuten Rückstand den zweiten Platz ein, relativ dicht gefolgt von dem drittplatzierten Nicolo Ernesto Canclini (1.45.57). Das sagt Magnini zu seiner Leistung:

“Nun habe ich meinen ersten italienischen Titel in der U23 geholt. Ich war der Favorit, aber es war kein einfacher Tag – in meiner Heimat zu laufen gab mir schon etwas Spannung. Aber ich bin deswegen sehr zufrieden. Wir sind gleich stark weggelaufen im Flachen und als dann die Steigung mehr wurde, habe ich meine Gegner schnell zurückgelassen. So habe ich es geschafft. Ich widme diesen Sieg meiner Familie, meinen Freunden und Mitbürgern die es möglich gemacht haben, dieses Event gemeinsam mit dem Brenta Team durchzuführen.“

Bei den Damen der Klasse U23 gewinnt Alba De Silvestro mit einer Zeit von 1.55.25, also mit über 10 Minuten Vorsprung auf ihre Verfolgerin Mara Martini mit 2.06.27. Rang 3 sichert sich Giulia Compagnoni mit 2.07.36.

Alle Ergebnisse der Meisterschaften sind dem untenstehenden PDF zu entnehmen.

Text: www.pegasomedia.it

Bilder: Foto Mauro Mariotti e Raffaele Merler

Übersetzung: Bettina Nussbaumer

Partner

Projektsponsoren