Jakob Herrmann gewinnt Ötzi Alpin Marathon

Heute fand in Italien der Ötzi Alpin Marathon mit einem Top-Ergebnis für Österreich statt. Jakob Herrmann siegte durch eine grandiose Leistung mit neuem Streckenrekord!
Ötzi 2017 04
  • Ötzi 2017 01
  • Ötzi 2017 02
  • Ötzi 2017 03

Seit drei Jahren wird der Ötzi Alpin Marathon auf einer „wirklichen“ Marathonstrecke abgehalten – mit 42,1 km Länge und 3000 Höhenmetern, die es zu bewältigen galt (von Naturns im Tal über den Naturnser Sonnenberg nach Unser Frau im Schnalstal und von dort weiter über Kurzras auf die Grawand auf dem Schnalstaler Gletscher). Jakob Herrmann startete in einem Team mit zwei Italienern, am Mountainbike Mirko Tabacchi und als Läufer Osvaldo Zanella. Schon von Anfang an galt das Team als Favorit, und das konnte dann bestätigt werden. Jakob Herrmann nahm sogar auf der Skibergsteigerstrecke dem Rekordhalter 1 Minute und 10 Sekunden ab. Insgesamt war das Team in allen drei Disziplinen vorne, wobei sie dann mit ca. 6 Minuten Vorsprung siegen konnten.

Das Rennen war laut Herrmann top organisiert und auch der Wettergott ließ nichts zu wünschen übrig. Der untere Teil der Skibergsteigerstrecke war sehr warm, aber es gab genügend Verpflegungsstationen, die Abhilfe schaffen konnten. Das Team zeigt sich über den Sieg bei enorm vielen Startern sehr happy und wir gatulieren ebenfalls zu diesem krönenden Erfolg zum Saisonabschluss.

Hier geht’s zu den Ergebnissen.

Fotos: Jakob Herrmann

Skimo Newsletter

Partner

Projektsponsoren