ÖSV Aufgebot für Skibergsteigweltcup in Disentis (SUI)

Am 23. und 24. März fnden mit einem Individual- und einem Verticalbewerb die nächsten und vorletzten Weltcupbewerbe der Skibergsteiger in der Schweiz statt. Dabei geht es für
die österreichischen Athleten darum, wertvolle Punkte für den Weltcup zu sammeln.

Beim Individualbewerb am Samstag, 23. März 2019 müssen die Herren 1.640 hm und vier Abfahrten bewältigen. Insgesamt ist die Strecke 14,3 km lang.

Beim Verticalrennen am Sonntag, 24. März 2019 bestreiten die Herren 676 hm. Aufgrund der unterschiedlichen Höhenlage wird das Rennen anspruchsvoll und selektiv für die
Athleten.

Der Sportliche Leiter der ÖSV Skibergsteiger Josef Gruber hat für die Rennen folgende
Athleten nominiert: Jakob Herrmann (S), Armin Höf (ST), Daniel Zugg (V) und Christian Hofmann (OÖ).

Bei diesen beiden Rennen ist es wichtig, dass die Athleten stabile Leistungen zeigen, um im Gesamtweltcup die aktuellen Positionen verbessern zu können“,

so Josef Gruber.

Text: Christoph Malzer / ÖSV

Skimo Newsletter

Partner

Projektsponsoren