Sellaronda Skimarathon abgesagt!

Nach dem neuen Regierungsdekret musste das vom Bergführer Oswald Santin koordinierte Organisationskomitee des Sellaronda Skimarathon die weiße Flagge hissen und die für den 27. März geplante 25. Ausgabe absagen.

MCX 5173
  • DP 9178
  • IMG 6726

Santin sagt: „Trotz der großen Leidenschaft aller „Sellarondisten“, der Hunderten von Freiwilligen, der Mitglieder des Organisationskomitees und der Sponsoren, die diese Veranstaltung unterstützen, sehen wir uns gezwungen, den 25. Sellaronda Skimarathon abzusagen. Eine schwierige, aber erzwungene Entscheidung aufgrund der italienischen Gesundheitssituation und der damit verbundenen Regierungsverordnungen, die jedes Sportereignis dieser Größenordnung verbieten. Ab April kann eine teilweise Rückerstattung (2/3) der Registrierungsgebühr beantragt werden. Die Modalität wird erst nach dem 20. März auf unserer Website www.sellaronda.it auf der Registrierungsseite veröffentlicht.“ Santin konkludiert: „In der Saison 2020 verliert das internationale Skibergsteigen somit einen weiteren Stopp und mit dem Sellaronda Skimarathon eine äußerst beliebte Veranstaltung!“

Originaltext: Ufficio Stampa Sellaronda Skimarathon

Übersetzung: SKIMO Austria

Fotos: Riccardo Selvatico

Partner

Projektsponsoren