Schönleiten Trophy auf Februar verschoben

Nach einigen Fragezeichen ist es nun klar: die Schönleiten Trophy wird vom 8./9.12.2018 wegen Schneemangels auf 8./9.2.2019 verschoben. Die Österreichische Meisterschaft Individual wird mit-verschoben.
Peter Gruber
Peter Gruber

Peter Gruber

Veranstalter Peter Gruber hat nun offiziell informiert, dass im Glemmtal a) eine Durchführung eines Individualrennens Schönleiten Trophy nächste Woche nicht möglich ist und b) fix auf 8./9.2.2019 verschoben wird. Schade, aber wer Peter kennt weiß, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht hat.

Österreichische Meisterschaften

Ebenfalls das Datum wechselt damit die Österreichische Meisterschaft Individual, sie wird wie geplant im Rahmen der Schönleiten Trophy ausgetragen.

Die ÖM Sprint wird am 15.2.2019 im Rahmen des Jennerstier Alpencup-Rennens in Berchtesgaden abgehalten, die ÖM Vertical findet wie geplant am 2.3.2019 bei der DreiländerAtteck in Arnoldstein statt.

Qualifikation für ISMF Weltcup einfach wie nie

Der ÖSV hatte das ursprüngliche Rennen auch mit einfach zu erfüllenden Qualifikationsrichtlinien beaufschlagt, wonach die schnellsten Österreicher des Rennens zum Weltcup in Bischofshofen am 18. und 20.1.2019 zugelassen worden wären. Um trotzdem die rot-weiß-roten Reihen zu füllen, findet nun am 29.12.2018 auf der Originalstrecke der Schönleiten Trophy die Glemmtaler Ortsmeisterschaft „Glemmermoasta“ statt, wo all diejenigen mitmachen können, die beim Weltcup starten wollen. Die ÖSV Quali-Kriterien (der schnellste Herr und die zwei schnellsten Damen dürfen beim Weltcup starten) bleiben nämlich bestehen und da das kleine Rennen am 29.12. sicher nur schwach besetzt ist, kann man sagen: so einfach sind ÖSV Weltcup-Startplätze noch nie hergegangen.

Infos zum Glemmermoasta gibt’s hier.

Skimo Newsletter

Partner

Projektsponsoren