Preberlauf 2018 mit neuem Streckenrekord!

Gestern fand im Lungau der Preberlauf statt! Nachfolgend die Ergebnisse, weitere Bilder folgen!
image
  • image (1)
  • image (2)
  • image (3)

Über 500 Teilnehmer trafen sich am Sonntag, dem 11. März zum traditionellen Preberlauf. Der Wetterbericht schreckte viele Tourengeher ab, denn es war ein nasskalter Tag vorprogrammiert.

Trotzdem waren viele gekommen, um sich das Spektakel nicht entgehen zu lassen und freuten sich bei trocknem, teils sogar sonnigem, aber am Gipfel windigem und nebeligem Wetter den Preber bezwingen zu können.  Das war der erste Rekord, denn so  ein abwechslungsreiches Wetter hatten wir noch nie bei unserem Event.

Die etwa 400 Genießer trotzten diesen Bedingungen und es war eine tolle Stimmung am Berg, als die 74 Sprinter sich auf den Spuren matschten. Da spielte sich ein wahrer Krimi ab. Die zwei Nationalteammitglieder Armin Höfl (aus der benachbarten Krakau) und Christian Hoffmann zogen vom Start weg ein Rennen auf höchstem Niveau bis zum Gipfel durch. Sie schenkten sich nichts. Mal der eine vorne, mal der andere und beide gingen bis ans Limit bis zum Gipfelziel. Der Sieger war letztendlich Christian Hoffmann der seinen eigenen Streckenrekord von 2015 (48,02) nochmals deutlich unterbot. Das es am Ende eine fast unfassbarer Rekord von  47,11 dabei herauskommt, denn das  war die Siegerzeit von Christian Hoffmann, ist kaum zu glauben. Der nächste persönliche Rekord stellte sich drei Sekunden später ein, denn da hechtet Armin Höfl über die Ziellinie am 2741m hohen Preber. Ein Kopf an Kopfrennen vom Start bis zum Ziel, das  spannender nicht sein kann.

Als Dritter war es wieder einmal  Hans Wieland (AKII), der mit 52,55 eine Top Zeit hinlegte. Bei den Junioren siegte der Lungauer Michael Planitzer mit 1.02,08, bei den Damen war es Ina Forchthammer  (1.08, 03) die sich zum wiederholten Mal den Titel holte.

Bei der großen Siegerehrung in Tamsweg war Hochstimmung. Nicht nur wegen der tollen Leistungen der Athleten, sondern auch wegen der zahlreichen Sachpreise (etwa im Wert von 7000 Euro, der nächste Rekord) die unter den vielen Teilnehmern verlost wurden.

Auch rekordverdächtig gut waren die Kuchen und Torten vom Buffet für den wohltätigen Zweck. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung, damit wir wieder helfen können, wo Hilfe notwendig ist.

Alles in Allem ein gelungenes Event mit vielen strahlenden Gesichtern.

Klassensieger:

Juniorenklasse:
Michael Planitzer – 1:02:08

Damenklasse:
Ina Forchthammer – 1:08.03

Herren AK1:
Christian Hoffmann – 47:11

Herren AK2:
Johann Wieland – 52:55

Text: Maggie Wieland

Quelle Ergebnisse und Fotos: www.preberlauf.com

Partner

Projektsponsoren